Startseite


Stellenangebot

Doktorandin/Doktorand in der Graduiertenschule „Wissenschaft und Gesellschaft“ des LCSS

Die Graduiertenschule des interdisziplinären Leibniz Forschungszentrums Wissenschaft und Gesellschaft (LCSS) der Leibniz Universität Hannover sucht zum Wintersemester 2018/19 (zum 1.10.2018) Doktorandinnen und Doktoranden (E13 65% für 36 Monate). 

Bewerbungsfrist: 04.06.2018mehr: Doktorandin/Doktorand in der Graduiertenschule „Wissenschaft und Gesellschaft“ des LCSS.

Universität Wien

Institute im Ausland

IWT

Institut für Wissenschafts- und Technikforschung 

Universität Wien, Österreichmehr: IWT.

Stellenangebot

Doktorandin/Doktorand in der DZHW Nachwuchsgruppe „Fachspezifische Formen von Open Science“

Am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH (DZHW) in Berlin ist ab dem 01.08.2018 die Stelle einer Doktorandin/Doktoranden in der DZHW Nachwuchsgruppe „Fachspezifische Formen von Open Science“ zu besetzen (65%, TVöD Bund E13, zunächst bis 31.07.2021 befristet). 

Bewerbungsfrist: 04.05.2018mehr: Doktorandin/Doktorand in der DZHW Nachwuchsgruppe „Fachspezifische Formen von Open Science“.

Prof. Dr. Sandra Buchholz

Interview mit Prof. Dr. Sandra Buchholz

Verbindungen zwischen bildungs- und arbeitsmarktsoziologischen Fragestellungen schaffen

Zu Beginn des Jahres 2018 bekam Sandra Buchholz ihren ersten Ruf auf eine Professur. Ihre neue Professur für „Quantitative Lebensverlaufssoziologie“ an der Universität Hannover ist verbunden mit der Abteilungsleitung „Bildungsverläufe und Beschäftigung“ am DZHW. Zu ihren Forschungsinteressen gehören der internationale Vergleich von Bildungssystemen, Arbeitsmärkten und Wohlfahrtsregimen in modernen Gesellschaften sowie deren Auswirkungen auf soziale Ungleichheitsstrukturen und Lebensverläufe.  mehr: Verbindungen zwischen bildungs- und arbeitsmarktsoziologischen Fragestellungen schaffen.

STSKlagenfurt

Master of Science, Technology & Society Studies

Master of Arts (M.A.) Science, Technology and Society Studies 

Alpen-Adria-University Klagenfurt (AAU), Department of Science and Technology Studies, Austriamehr: Master of Science, Technology & Society Studies.

cssp

CSSP

Centre For Studies In Science Policy 

Jawaharlal Nehru University, New Delhi, Indienmehr: CSSP .

STSWien

Master in Science – Technology – Society

Master of Arts (M.A.) Science – Technology – Society 

University of Vienna, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT)mehr: Master in Science – Technology – Society.

anu

Master of Science Communication

Master of Science Communication 

The Australian National University mehr: Master of Science Communication.

Marion Weissenberger-Eibl

Innovationsförderung durch Innovationsforschung

Marion Weissenberger-Eibl leitet das Frauenhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI). Seit 2013 ist sie Inhaberin des Lehrstuhls Innovations- und TechnologieManagement am Institut Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Entstehungsbedingungen von Innovationen und deren Auswirkungen, dem Innovationsmanagement sowie der strategischen Technologie-Vorausschau und -Planung. mehr: Innovationsförderung durch Innovationsforschung.

mscsts

MSc. in Science and Technology in Society

Science, Technology and Innovation Studies 

The University of Edinburghmehr: MSc. in Science and Technology in Society.