Jobs

Stellen für Wissenschafts- und Hochschulforscher/-innen

Hier ist eine Auswahl von Stellenausschreibungen für Akademikerinnen und Akademiker im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertern Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Wissenschafts- und Hochschulforschung zu finden.

Wer in diesem speziellen Bereich nach einer Stelle mit Forschungsbezug oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter sucht und in einem der vielen Forschungsprojekte arbeiten will, wird hier fündig. 

 


Jobs

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Bonn
Besoldung: X14 TVöD - Vollzeit (Teilzeit möglich)

Qualität in der Hochschullehre, Wissenschafts- und Hochschulforschung

Erziehungs- oder Sozialwissenschaftler/-innen o. ä.

Tätigkeitsbeschreibung

Wir engagieren uns u. a. in den Feldern Gesundheit, Umwelt, Kultur, Geistes- und Sozialwissenschaften, Bildung, Arbeitsgestaltung und Dienstleistung sowie Informationstechnik. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft. Sie betreuen v. a. Förderprogramme von der Ideenentwicklung über die wettbewerbliche Vergabe von Fördermitteln bis zur Erfolgsbewertung und unterstützen die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Die Stellen sind im Bereich „Bildung, Gender“ ausgeschrieben. Im Zentrum der Tätigkeiten steht die Unterstützung von Programmen, die sich mit der Erforschung, Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Innovationen in der Bildung befassen. Dabei sollen die Strukturen in der Bildungsförderung, die Bildungszugänge und die Qualität der Angebote verbessert werden. Die Programme umfassen alle Bildungsbereiche von der frühkindlichen Bildung über die schulische Bildung bis hin zur Beruflichen Bildung und zum lebenslangen Lernen, von Benachteiligtenförderung bis zur Hochschullehre und zu Projekten, die den Anteil von Frauen in Bildung und Forschung dort erhöhen, wo sie bislang unterrepräsentiert sind. Die empirische Bildungsforschung beschäftigt sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen zu den genannten Themen. Die zu besetzenden Stellen sind der Abteilung „Qualität in der Hochschullehre, Wissenschafts- und Hochschulforschung“ zugeordnet. Eine der beiden Stellen ist im Team für das Bund-Länder-Programm „Qualitätspakt Lehre“ eingebunden. Die weitere Stelle wird für die Verstärkung des Teams zur Wissenschafts- und Hochschulforschung  eingerichtet. Beide Stellen umfassen Aufgaben in der Projektförderung (fachliche Beratung, Prüfung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen, Organisation von Antrags-, Begutachtungs- und Auswahlverfahren) sowie begleitende Aufgaben zu den genannten Förderprogrammen. Hier geht es um die fortlaufende fachliche Betreuung und Weiterentwicklung der Förderlinien und -programme, die Vernetzung der Akteure in Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen sowie eine Unterstützung des Transfers praxisrelevanter Forschungsergebnisse. Tätigkeitsbeschreibung Die Tätigkeiten der wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen beinhalten zum einen Aufgaben der Projektförderung wie die fachliche Begleitung von Antrags-, Begutachtungs- und Auswahlverfahren sowie zum anderen konzeptionelle Tätigkeiten zur Weiterentwicklung der Programm- und Förderbereiche und zur inhaltlichen Unterstützung des Auftraggebers (BMBF) in übergeordneten Belangen

Beschäftigungsbedingungen

Eintrittsdatum: ab sofort

Dauer: zunächst befristet auf zwei Jahre

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe X14 TVöD.

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Nähere Auskünfte erteilt: Herr Michael Kindt; Telefon: +49 228 3821-1750

Die Bewerbungsfrist endet am: 26.01.2018

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Beginn der Veröffentlichung: 15.12.2017
Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise online.

 


Weitere Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie hier oder auf der Seite des DLR Projektträgers.