Frühjahrstagung der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung „Schnittstellen der Wissenschafts- und Hochschulforschung: Methoden, Theorien und empirische Zugänge“

23.-24.05.2019, Universität Bonn

Die Frühjahrstagung der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung wird vom Arbeitskreis Wissenschafts- und Hochschulforschung veranstaltet. Dieser widmet sich denjenigen Themen, die sich aus soziologischer Sicht aufdrängen, wenn die Schnittmenge der beiden Forschungsfelder fokussiert wird. In den Blick geraten so insbesondere die Zusammenhänge und Wechselverhältnisse zwischen der Produktion und Diffusion wissenschaftlichen Wissens und der Organisation von Forschung und Lehre an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Während es bereits institutionelle Bemühungen gibt, die interdisziplinäre Wissenschafts- und Hochschulforschung enger zu verbinden, soll der soziologisch orientierte Arbeitskreis eine Organisationsform für stärker forschungslogisch begründete Beiträge zu diesem Vorhaben darstellen, der jedoch auch offen für interdisziplinäre Ansätze ist.