QUANT

Quantitative analysis of publication bias, impact factors and project tools

University of Konstanz; LMU Munich

Bibliometrische Maßzahlen wie Journal-Impactfaktoren und Zitationszahlen haben zunehmend Bedeutung für die Evaluation von Forschungseinheiten und individuellen Wissenschaftler/innen. Im Projekt wird die These geprüft, dass diese zunehmende Fokussierung auf bibliometrische Leistungsmessungen vermehrte Anreize zu einem Publication Bias schafft. Die übergeordneten Projektziele sind, Zusammenhänge von Publication Bias mit dem Impactfaktor von Journalen, mögliche Rückwirkungen von bibliometrischen Maßen auf eine Verzerrung wissenschaftlicher Leistungen und ihre Messung einzuschätzen sowie praktische Tools für ein Monitoring und die Prävention zu entwickeln. Datengrundlage sind Exporte aus Journalen der Psychologie und Ökonomie, die mit Daten aus der Bibliometrie-Datenbank des Kompetenzzentrums Bibliometrie verknüpft werden. Die entwickelten Maßnahme-Tools zur Vermeidung von Publication Bias sollen Akteuren im Wissenschaftssystem zur Verfügung gestellt werden.


Funding recipient(s)

University of Konstanz; LMU Munich
Management of the research alliance: Prof. Dr. Thomas Hinz

FKZ: 01PU17009A; 01PU17009B
Amount: 357,686.88 EUR
Term: 1 September 2018 - 31 August 2021