Bauhaus 4.0

Digital update for the artistic-design workshop apprenticeship of the Bauhaus. Technical concept for digital prototyping for industry 4.0

Berlin Weißensee Art College; Technical University Berlin

Zum 100. Jubiläum des Bauhauses trifft im Verbundprojekt Bauhaus 4.0 die Werkstattlehre des Bauhauses auf Industrie 4.0 Technologien. Das Projekt entwickelt ein digitales Fachkonzept für die gestalterische Lehre in hybriden Lernräumen. Prinzipien des Bauhauses werden somit in die Gegenwart transferiert und in einer digitalen Werkstatt mit Robotern, 3D-Druckern und Produktionstechnologien für Studierende didaktisch aufgearbeitet und evaluiert. Die Werkstattlehre wird dazu um einen digitalen Lernraum erweitert und praktisches Lernen mit digitalen Technologien als Methode in Gestaltungsprozessen erprobt. Das Projektteam an der Kunsthochschule Berlin Weißensee entwickelt und erprobt Methoden des digitalen Prototypisierens in künstlerischen Lernprozessen für die junge Disziplin Designdidaktik. Das Projektteam der TU Berlin evaluiert diese Methoden im Hinblick auf Gelingensbedingungen der Integration von digitalen Technologien in künstlerisch-gestalterischen Ausbildungsstrukturen.


Funding recipient(s)

Berlin Weißensee Art College; Technical University Berlin
Management of the research alliance: Prof. Dr. Nils Krüger
Amount: 599,274.00 €

Term: 1 January 2020 – 31 December 2022