Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) am DZHW in Berlin

Am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH (DZHW) in Berlin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter mit Schwerpunkt Quantitative Methoden der Sozialforschung zu besetzen (100%, TvöD Bund E13, befristet auf 3 Jahre (eine längerfristige Weiterbeschäftigung wird angestrebt)).

Bewerbungsfrist: 01.09.2018

Die Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH (DZHW) ) ist ein durch Bund und Länder gefördertes Forschungsinstitut mit Sitz in Hannover und Berlin. Als internationales Kompetenzzentrum der Hochschul- und Wissenschaftsforschung führt das DZHW Datenerhebungen und Analysen durch, erstellt forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und Wissenschaftspolitik und stellt der Scientific Community eine Forschungsinfrastruktur im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung zur Verfügung.

Das DZHW sucht für die Abteilung „Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik“ (Außenstelle Berlin) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und zunächst befristet auf drei Jahre (eine längerfristige Weiterbeschäftigung wird angestrebt eine(n) WISSENSCHAFTLICHE/N MITARBEITER/IN MIT SCHWERPUNKT QUANTITATIVE METHODEN DER EMPIRISCHEN SOZIALFORSCHUNG.

Aufgaben:

  • die konzeptionelle Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Umfragen insbesondere der seit 2009 regelmäßig durchgeführten Wissenschaftlerbefragung
  • die Aufbereitung, Auswertung und Analyse von Sekundärdaten mit Relevanz für verschiedene wissenschaftspolitisch relevante Fragestellungen unter Nutzung und Fortentwicklung fortgeschrittener Methoden und Verfahren.

Qualifikationen und Kompetenzen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Sozial-, Wirtschaftswissenschaften oder Statistik (Promotion erwünscht),
  • sehr gute Methodenkenntnisse der empirischen Sozialforschung, insbesondere statistische Verfahren einschließlich der entsprechenden Software (vorzugsweise STATA und R),
  • Erfahrungen im Projektmanagement,
  • Publikationserfahrung,
  • Kenntnisse des deutschen und internationalen Wissenschaftssystems sowie der Wissenschaftsforschung.

Sehr gutes Organisationsvermögen sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, exzellente mündliche und schriftliche Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sowie den sicheren Umgang mit gängiger Bürosoftware setzen wir voraus.

Das DZWH bietet eine interessante Tätigkeit in einem anspruchsvollen Forschungsprojekt. Eine Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (TvöD Bund E13) einschließlich Sozialleistungen.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich eines von Ihnen verfassten wissenschaftlichen Textes (bspw. Kapitel der Masterarbeit, der Dissertation, ein Zeitschriften- oder Buchbeitrag) bis zum 01.09.2018 zu (bevorzugt als ein PDF-Dokument) per Email: hf108@dzhw.eu. Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Sybille Hinze (hinze@dzhw.eu) zur Verfügung.

Deutsches Zentrum für Hochschulund
Wissenschaftsforschung GmbH
Kennziffer hf108| www.dzhw.eu

Schützenstr. 6a | 10117 Berlin