Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am BIH

Am Berlin Institute of Health (BIH) ist zum 01.08.2020 eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 20.07.2020

Im BMBF-Projekt RE-PLACE ist die Stelle einer/s wiss. Mitarbeiter*in zum 01.08.2020 zu besetzen. In RE-PLACE wird die Programmmaßnahme 'Implementierung des elektronischen Labor-Notizbuches (eLN) als Instrument der Qualitätssicherung in der biomedizinischen Forschung' wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Stelle wird am QUEST Center for Transforming Biomedical Research am Berlin Institute of Health (BIH) angesiedelt. Ziel des BIH QUEST Centers ist die Optimierung der biomedizinischen Forschung bezüglich wissenschaftlicher Methodik, Bioethik und Zugänglichkeit der Forschungsergebnisse. Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt des finalen Bewilligungsbescheids.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Sozial- oder Gesundheitswissenschaften (Magister, Master, Diplom oder vergleichbar) mit Interesse an medizinischer bzw. gesundheitswissenschaftlicher Forschung
  • Sehr gute Kenntnisse der quantitativen und qualitativen Datenerhebungs- und Auswertungsmethoden der empirischen Sozialforschung
  • Selbständiges Arbeiten
  • Sehr gutes Organisationsvermögen und hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksweise und kommunikative Kompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse - jeweils in Wort und Schrift
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der Evaluationsforschung und -praxis sind von Vorteil

Aufgaben:

  • Aufgabe der wissenschaftlichen Begleitung ist die Förderung von Effizienz, Effektivität und Nachhaltigkeit für die oben beschriebene Programmmaßnahme sowie die Bewertung ihres Beitrags zur Professionalisierung der experimentellen prä- und klinischen Forschung an BIH/Charité.
  • Entwicklung von Datenerhebungsinstrumenten (Interview-Leitfäden, Surveys)
  • Durchführung von Interviews und Surveys
  • Datenanalysen (Auswertung von Surveys, qualitative Inhaltsanalyse von Interviews)
  • Aufbereitung von Evaluationsergebnissen
  • Kommunikation von Erkenntnissen und Schlussfolgerungen der Evaluation
  • Erarbeitung von Empfehlungen zur Unterstützung der zielgerichteten Nutzung von Evaluationsergebnissen
  • Ableitung von Schwerpunkten für die strategische Weiterentwicklung der Programmmaßnahme

Das BIH bietet:

  • Eine Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA-K); die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine Stelle mit 19,5 Wochenstunden. Die Stelle ist bis zum 31.07.2023 befristet.

Für Nachfragen steht Ihnen Dr. Christiane Wetzel (christiane.wetzel@charite.de ,Tel.: 030 450  543 668) zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer DM.88.20 als eine Datei im PDF-Format bis zum 20.07.2020 an jobs@bihealth.de