wirkQung-Transfer

Transfervorhaben zum Projekt "WirQung – Die Organisation des Qualitätsmanagements"

Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg

Aufgabenbeschreibung

Das Projekt greift Erkenntnisse aus dem Projekt WirQung (Förderlinie "Begleitforschung zum Qualitätspakt Lehre" des BMBF; Förderkennzeichen 01PB14006) auf und überführt sie in den Dialog mit der Praxis an ausgewählten Hochschulen. Die Primäre Zielgruppe stellen dabei die im institutionalisierten dezentralen und zentralen Qualitätsmanagement Tätigen dar. Mit ihnen wird während des Vorhabens zu Fragen der organisationalen Dynamik von Interventionen durch das institutionalisierte Qualitätsmanagement gearbeitet. Zudem werden Impulse zur Arbeit an den eigenen Vorstellungen von Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement angeboten. Eine angeleitete Reflexion sowie kollegiale Beratung der Mitwirkenden untereinander bilden die Transmissionsriemen für eine Überführung von Forschungsergebnissen in die Praxis des Qualitätsmanagements. Gerahmt wird diese Arbeit durch ein Kategorienset zu Themen der Steuerung, Wirksamkeit, aber auch des Widerstands, das aus dem Projekt WirQung stammt. Kern des Transfervorhabens bildet ein dreistufiges Workshop-Konzept, der schließlich in einen Prozess der "Hilfe zur Selbsthilfe" übergehen kann, der über das Ende des Transfervorhabens hinausreichen mag.


Zuwendungsempfänger

Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg
Projektleitung: Prof. Dr. Tobias Scheytt

FKZ: 01PB18006
Betrag: 215.156,04 EUR
Laufzeit: 01.10.2018 – 31.05.2020