ViLeArn

Virtuelles situiertes Lernen und Lehren mit Avataren und Agenten im Sozialen Cyberspace

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Das Projekt ViLeArn untersucht hybride Lehr-Lernszenarien mit Techniken der virtuellen und erweiterten Realität, in der Lehrende und Lernende als virtuelle Avatare interagieren. Dabei wird sowohl die Wirkung virtuellen Lehrens und Lernens auf die medienpädagogischen Kompetenzen untersucht, als auch die Wirkung auf das generelle Erleben, d. h. auf das eigene Körpergefühl sowie auf die soziale Interaktion. Das Projekt liefert damit wichtige Erkenntnisse zur Nutzung von immersiven Umgebungen zur Kompetenzförderung von Studierenden.


Zuwendungsempfänger

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Verbundleitung: Prof. Dr. Silke Grafe
FKZ: 16DHB211
Betrag: 1.486.399,19 €

Laufzeit: 01.10.2018 – 31.03.2022


Kontakt

Prof. Dr. Silke Grafe
Telefon: +49 (0)931 31 81535
E-Mail: silke.grafe@uni-wuerzburg.de