UnSicht

Die unsichtbaren Seiten der Qualität von Wissenschaft

Technische Universität Dortmund

Das Forschungsprojekt betrachtet zwei unsichtbare Seiten der Qualität von Wissenschaft: Zum einen handelt es sich dabei um die unsichtbare Seite des Forschungsoutputs, die wiederum zwei Aspekte umfasst, nämlich die Ablehnung von Artikeln und Anträgen sowie die unsichtbare Leistung der Begutachtung von Artikeln und Anträgen. Zum anderen handelt es sich bei der zweiten unsichtbaren Seite um die unsichtbare Unterstützung beim Verfassen von Artikeln und Anträgen sowie der Hilfe bei der Begutachtung durch die Organisation des Lehrstuhls. Da der wissenschaftliche Output üblicherweise anhand der Anzahl von Artikeln und Zitationen sowie der Höhe der eingeworbenen Drittmittel gemessen wird, soll der erste Aspekt der unsichtbaren Seite durch folgende Quotienten erfasst werden: (1) Anzahl der Beteiligungen in den letzten fünf Jahren als (Ko-)Autor*in an Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften in Relation zu der Anzahl der in diesem Zeitraum abgelehnten Publikationen; (2) Höhe der Drittmitteleinnahmen in den letzten fünf Jahren in Relation zu den entgangenen Einnahmen durch abgelehnte Drittmittelanträge; (3) Anzahl der in den letzten zwölf Monaten durchgeführten Begutachtungen in Relation zu allen Begutachtungsanfragen von Forschungsförderungseinrichtungen und Journals. Die zweite unsichtbare Seite betrifft die Unterstützung durch die Organisation des Lehrstuhls. Hierbei interessieren vor allem die folgenden Einflussfaktoren: (1) Gruppengröße und Segmentierung, (2) Führungsverhalten von Professor*innen und (3) Personalauswahl. Daher lautet die Forschungsfrage: Welchen Einfluss hat die Organisation des Lehrstuhls auf die unsichtbaren Seiten der Qualität von Wissenschaft?

Schlagwort: Lehrstuhl, Hochschulorganisation, Leistungsmessung, Forschungsoutput, quantitative Methoden, dokumentarische Methode


Zuwendungsempfänger

Technische Universität Dortmund
Projektleitung: Prof. Dr. Uwe Wilkesmann
FKZ: 01PH20005
Betrag: 417.314,66 €

Laufzeit: 01.11.2020 – 31.10.2023