Q-trans

Qualitätsmessung in transformativen Projekten

Hochschule Biberach

Das Wissenschaftssystem und damit auch das System Hochschule ist einem stetigen, dynamischen Veränderungsprozess unterworfen. Ein in der aktuellen Entwicklung vordergründiges Mittel zur Profilschärfung von Hochschulen sind Aktivitäten, die oft unter dem Schlagwort "Third Mission" zusammengefasst werden und die in Begriffen wie "Inter- und Transdisziplinarität", "tranformative Forschung", "Wissens- und Technologietransfer", "sociental impact von Forschung" oder "responsible research" konkret werden. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Frage nach der Qualität und deren Messbarkeit von nach-außenwirkenden Aktivitäten der Hochschule immer stärker an Bedeutung. Um Transfervorhaben zu evaluieren gibt es eine ganze Reihe vielversprechender Ansätze aber bisher keine allgemeingültige, empirisch gesicherte Methode. Vor dem Hintergrund der aktuellen Forschungslandschaft zu diesem Thema stellt das Projekt folgende zentrale Frage: Welches sind die normativen Prinzipien transformativer Forschung (bzw. wie lassen sich die bisher bekannten weiterentwickeln) und wie sieht ein Messinstrument aus, das die Ebenen der normativen Prinzipien mit den Ebenen output, outcome, impact und potential zusammenbringt? Abgeleitet daraus hat das Projekt zum Ziel, die in der Literatur diskutierten, normativen Prinzipien transdisziplinärer Forschungsprojekte um Aspekte der Natur- und Ingenieurswissenschaften sowie um Aspekte aus Projekten des Lebenslangen Lernens weiterzuentwickeln. Dazu soll ein neues Modell zur Evaluation transformativer Projekte und damit ein neuer Ansatz zur innerinstitutionellen/innerwissenschaftlichen/außer-wissenschaftlichen Qualitätssicherung entwickelt werden. Dadurch soll empirisch gesichertes, valides Wissen als Grundlage für die Diskussion um die Entwicklung eines allgemein anerkannten Instruments zur Evaluation transformativer Projekte geschaffen werden.

Keywords Transformative Projekte, normative Prinzipien, Evaluation 


Zuwendungsempfänger

Hochschule Biberach
Projektleitung: Dr. Jennifer Blank
FKZ: 01PW18009
Betrag: 740.180,40 €

Laufzeit: 01.05.2019 – 30.09.2021


Kontakt

Dr. Jennifer Blank
Telefon: +49 (0) 7351 582-147
E-Mail: blank@hochschule-bc.de