Post-Doc-Stelle (w/m/d) am DZHW Hannover

Am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Post-Doc (w/m/d; 100%) zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 15.08.2020

Die Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschafts- forschung GmbH (DZHW) ist eine durch Bund und Länder geförderte außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit Sitz in Hannover und einer Außenstelle in Berlin. Das Institut mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein nationales und internationales Kom- petenzzentrum für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Die wissenschaftlichen Abteilungen des DZHW betreiben erkenntnis- und problemorientierte Forschung zu aktuellen und langfristigen Entwicklungen auf allen Ebenen des Hochschul- und Wissenschaftssystems.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Standort Hannover eine Post-Doc-Stelle zu besetzen. Die Position ist qualifizierungsbefristet; das Ende der Befristung richtet sich nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und der entsprechenden Ausschöpfung der Höchstbefristungsdauer. Die wissenschaftliche Weiterqualifizierung sowie die eigene Forschungs- und Publikationstätigkeit sind fester Bestandteil des Aufgabenprofils und werden vom DZHW nachdrücklich gefördert.

Voraussetzungen:

Sie können einen ausgezeichneten Studienabschluss in einer für die Hochschul- und/oder Wissenschaftsforschung relevanten Disziplin vorweisen (z. B. Soziologie, Psychologie, Politologie, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft). Ihre Promotion haben Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Ihre Forschung ist im Bereich der quantitativ orientierten und mikrofundierten Bildungs- und Hochschulforschung angesiedelt. Sie haben Freude an der Erschließung neuer, innovativer Themen in Ihrem Forschungsfeld und verfügen über hervorragende theoretische Kenntnisse und methodische Kompetenzen. Ihr Forschungs- und Publikationsprofil ist klar konturiert. Eine eigenständige wissenschaftliche Arbeitsweise und der fachliche Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sind für Sie selbstverständlich. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und idealerweise über internationale Publikationserfahrungen.

Aufgaben:

In einer vielseitigen Position gestalten Sie in engem Zusammen-spiel mit der professoralen Abteilungsleitung Forschungs- und Entwicklungslinien in verschiedenen Feldern der Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Dies verbinden Sie mit Ihrer eigenen wissenschaftlichen Weiterentwicklung und einer regen Forschungs- und Publikationstätigkeit. Sie tragen dadurch zur Weiterentwicklung des Forschungsprofils des DZHW bei und setzen zugleich eigene Akzente.

Die DZHW bietet:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Position in einer team- und forschungsorientierten Arbeitsatmosphäre
  • Eine Möglichkeit zur gezielten wissenschaftlichen Weiterqualifizierung nach erfolgreichem Abschluss der Promotion und vielfältige Forschungstätigkeiten mit einem hohen Maß an individuellen Ent- faltungsmöglichkeiten
  • Eine Vergütung nach TVöD Bund E14 oder E13, abhängig von Vorqualifikation und übertragenen Aufgaben
  • Eine betriebliche Altersversorgung in der VBL
  • Flexible Arbeitszeiten

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Sandra Buchholz zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 15.08.2020 an HF155@dzhw.eu .

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
Kennziffer hf155 | www.dzhw.eu
Postfach 29 20 | 30029 Hannover