OnResToCom

Onlineforschungskompetenzen stärken -Entwicklung eines digitalen Lehr- und Lernkonzepts zur Vermittlung einer anwendungsorientierten Durchführung von Onlineforschung mittels Software-Tools

Leuphana Universität Lüneburg

Ziel des Projektes OnResToCom ist es, den Wissenstand zur Nutzung von Software-Tools in der Onlineforschung zu systematisieren und Onlineforschungskompetenzen von Studierenden und Wissenschaftlern zu stärken. Die Entwicklung eines digitales Lehr-/Lernkonzept soll dabei helfen, Onlineforschung als Teil des wissenschaftlichen Arbeitens von Studierenden zu verbessern. Die Zielgruppen (Bachelor-, Masterstudierende, Promovenden) werden damit u.a. befähigt, ein Software-Tool aus einer Vielfalt von Lern- und Lehrressourcen für den individuellen Bedarf auszuwählen und zu bewerten. Dafür werden zunächst die in der Onlineforschung am häufigsten genutzten Software-Tools ermittelt und aufbauend auf den Ergebnissen ein anwendungsorientiertes Lehr- und Lernkonzept mit Online-Tutorials und Kursvideos entwickelt, erprobt und evaluiert. Anschließend werden die Ergebnisse als Open Source der Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung gestellt, beispielsweise auf einer Wiki-Plattform. 

Das vom BMBF geförderte Projekt OnResToCom ist eines der im Mai 2020 im Rahmen des #SemesterHacks ausgezeichneten Projekte. Der bundesweite Online-Hackathon zur digitalen Hochschulbildung wurde veranstaltet vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD), dem KI-Campus und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Ziel des Hackathons war es, Ideen und Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Sommersemesters zu erarbeiten. 


Zuwendungsempfänger

Leuphana Universität Lüneburg

Projektleitung: Prof. Dr. David Loschelder

Laufzeit: 01.09.2020 – 31.12.2020


Kontakt

Prof. Dr. David Loschelder
E-Mail: david.loschelder@leuphana.de