OAUNI

Entwicklung und Einflussfaktoren des Open-Access-Publizierens an Universitäten in Deutschland – Teilvorhaben Erhebung und Evaluierung

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB); Universität Bielefeld - Institute for Interdisciplinary Studies of Science (I2SoS)

Angesichts der Bedeutung von Open Access (OA) geht das Projekt der Frage nach, wie sich der Publikationsoutput deutscher Universitäten in Richtung eines offenen Zugangs gewandelt hat und welche Rolle fachspezifische und organisationale Faktoren beim Aufgreifen von OA spielen. Ziel ist es, den Stand der Entwicklung des OA-Publizierens für sämtliche Universitäten Deutschlands zu beschreiben und empirische Erklärungsmodelle zu entwickeln. Die Verbundpartner arbeiten kooperativ mit folgenden Schwerpunktsetzungen an den Fragestellungen: Während an der SUB Göttingen neuartige OA-Nachweisquellen wie Unpaywall Data für bibliometrische Analysen erschlossen werden, untersucht das Teilprojekt des I²SoS Determinanten für das OA-Publikationsverhalten.

Das Projekt ist von seiner Zielsetzung her wissenschaftsreflexiv-erkenntnisorientiert und unterscheidet sich damit von Initiativen, die auf die infrastrukturelle Umsetzung des Open Access (OA) zielen. Das Untersuchungsdesign gibt drei Arbeitsbereiche vor, die standortübergreifend bearbeitet werden: 1) Universitäre OA-Publikationsprofile, 2) Determinanten der universitären OA-Profile, 3) Ergebnissicherung mittels leitfadengestützter Experteninterviews. Die quantitative Datengrundlage bilden die Dateninfrastruktur des Kompetenzzentrums Bibliometrie (Ausschnitt Web of Science) und neuartige OA-Nachweisquellen. Für die Erklärungsmodelle werden zudem etablierte Datenquellender Wissenschaftsforschung und Hochschulberichterstattung herangezogen.

Das Projekt zielt auf die Verbesserung des Verständnisses derzeitiger Wandlungsprozesse deswissenschaftlichen Publikationssystems. Es greift somit auch aktuelle Herausforderungen in den Bereichen wissenschaftliche Literaturversorgung und gesellschaftliche Teilhabe am wissenschaftlichen Erkenntnisprozess auf. Die Ergebnisse einschließlich der Daten und analytischen Routinen werden zielgruppenspezifisch aufbereitet und, wenn rechtlich möglich, unter einer offenen Lizenz veröffentlicht.


Zuwendungsempfänger:

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB); Universität Bielefeld - Institute for Interdisciplinary Studies of Science (I2SoS)
Verbundleitung: Prof. Dr. Wolfram Horstmann

FKZ: 01PU17023A; 01PU17023B
Betrag: 545.009,16 EUR
Laufzeit: 01.08.2018 - 31.07.2021