IMPaQT

Indikatoren, Messung und Performanz der Qualitätssicherung: Third-Mission-Tätigkeiten in den Gesellschaftswissenschaften

Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft gGmbH; Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH

Vorhabenbeschreibung

In modernen Wissensgesellschaften sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen Partner und Wissensressource für die Gestaltung gesellschaftlichen Wandels - insbesondere im Zuge globaler Transformationsprozesse, begleitet von Schlagworten, wie Digitalisierung, Klimawandel und Migration. Eine besondere Rolle spielen in dieser Hinsicht auch die Gesellschaftswissenschaften, deren Wirkung sich nur schwer messen lässt. Das Vorhaben IMPaQT stellt sich zum Ziel Indikatoren und Gütekriterien für gesellschaftswissenschaftliche Transfertätigkeiten zu entwickeln, diese auf Messbarkeit zu prüfen und intraorganisationale Qualitätssicherungsmaßnahmen abzuleiten.

Arbeitsprogramm

Das Vorhaben basiert auf ein Multi-Methoden-Design und gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Erhebungsschritte. Der erste dient der Strukturierung des gegenwärtigen Stands der Forschung mittels einer Systematic Review, unter Einbezug grauer Literatur und Interviews. Im zweiten Erhebungsschritt werden auf Basis von Expertenworkshops Gütekriterien in Prozess und Wirkung hergeleitet und eine Indikatorik für Third-Mission-Tätigkeiten erstellt. Im dritten Schritt werden im Rahmen von Fallstudien organisationale Strategien für Third Mission geprüft.

Ergebnisse

Neben wissenschaftlichen Publikationen in disziplinären Fachzeitschriften werden Handreichungen mit Best Practices, Leitlinien und ein Indikatorenkatalog für spezifische Zielgruppen erstellt. Alle im Projekt anfallenden Daten, wie Kodiertabellen und Transkripte, werden – sofern keine Datenschutzgründe dagegen sprechen – in einem passenden Repositorium zeitnah veröffentlicht.

Keywords: Wissenschaftskommunikation, Qualitätssicherung, Impact, Gesellschaftswissenschaften


Zuwendungsempfänger:

Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft gGmbH; Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
Verbundleitung: Dr. Benedikt Fecher; Teilprojektleitung: Prof. Dr. Stefan Hornbostel

FKZ:01PW18008A; 01PW18008B
Betrag: 497.088,16 EUR
Laufzeit: 01.06.2019 - 30.09.2021


Kontakt

Dr. Benedikt Fecher
Telefon: +49 (0) 30 2007-6082
E-Mail: fecher@hiig.de