GroMM

Growing MINT Mindsets

Technische Universität Darmstadt

Erfolgreiche Hochschulabsolventinnen und -absolventen sind mit Blick auf die "Anforderungen unserer zunehmend wissensbasierten Wirtschaft und Gesellschaften" (Europäische Kommission, 2014, S. 3) wesentlich. Es gilt also, Studienabbruch und -wechsel, lange Ausbildungszeiten oder schlechte Abschlussnoten möglichst zu vermeiden. Dazu rücken neben traditionellen Prädiktoren zunehmend auch psychologische Faktoren in den Blickpunkt der fachdidaktischen Forschung; etwa die Mindsets nach Dweck: Ausgehend von impliziten Theorien zur Intelligenz beschreiben das Fixed und das Growth Mindset Überzeugungen zur (Un-) Veränderbarkeit des eigenen Potentials. Vor diesem Hintergrund ist es die Leitidee des Projektes "GroMM – Growing MINT-Mindsets", ein Growth Mindsets in der Studieneingangsphase der MINT-Disziplinen zu verstärken, um durch produktive Vorstellungen zum eigenen Potential die Leistungsmotivation zu verbessern. Dazu wird die Mindset-Theorie zunächst auf einer fachübergreifenden Ebene sowie einer fachspezifischen Ebene weiter ausdifferenziert. Als zentrale Fragestellung wird geklärt, wie sich beide Mindset-Komponenten auf Wechsel- oder Abbruchsintentionen auswirken. Es ist dann das Ziel des Projektes, durch Design-Based Research eine entsprechende Intervention auf Mindset-Ebene zu entwickeln und zu evaluieren. Da die Mindsets als ganzheitliches Konstrukt verstanden werden, auf welches andere Faktoren (wie z.B. Leistungsmotivation) zurückgeführt werden können, hat eine solche Intervention das Potential, nicht nur diese einzelnen Faktoren zu beeinflussen, sondern auch deren komplexe Zusammenhänge zu verändern und daher Studienwechsel- oder Studienabbruchsintentionen besonders effektiv entgegenzuwirken.

Schlagworte: Mindset, Leistungsmotivation, Interventionsstudie, Design-Based Research, MINT, Studieneingangsphase


Zuwendungsempfänger

Technische Universität Darmstadt
Projektleitung: Jun.Prof. Dr. Verena Spatz
FKZ: 01PX21007
Betrag: 178.994,28 EUR

Laufzeit: 01.04.2021 – 31.03.2024