BRAVO

Beiträge von Hochschulen zur Förderung der Werthaltigkeit und des Nutzens ihrer biomedizinischen Forschung - Vergleichende Analysen

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Vorhabenbeschreibung

Unter dem Motto „Increasing Value, Reducing Waste in Biomedical Research“ wird weltweit der Qualitätsbegriff in der biomedizinischen Forschung kritisch reflektiert. Die maßgeblichen Kritiklinien beziehen sich dabei auf die Validität und Reproduzierbarkeit von experimentellen Studien sowie auf die Tendenz zur Publikation nur der erwünschten Studienergebnisse (Publication Bias, verzerrte Publikation). BRAVO adressiert als Querschnittsthema sowohl 1. die Qualitätssicherung als auch 2. die Akzeptanz und Kulturalisierung bestimmter Qualitätskriterien in der biomedizinischen Forschung an deutschen medizinischen Fakultäten. Das Ziel des Projektes ist, hochschulinterne Standards und Anreizsysteme zur Qualitätssicherung zu verbessern und zu fördern.

Arbeitsprogramm

Im Projektteil 1 „Benchmarks für Qualitätsindikatoren“ wird untersucht, wie erfolgreich die medizinischen Fakultäten Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der biomedizinischen Forschung anwenden. Die untersuchten Indikatoren sind z.B. Prä-Registrierung von Studien, Open Science/Data Sharing und die zeitnahe Publikation von Studienergebnissen. Im Projektteil 2 „WiHo Stakeholder, SWOT Analysen“ wird der Prozess zwischen Einführung und Aneignung der in Projektteil 1 genannten „Increasing Value“-Anliegen an den medizinischen Fakultäten mit Hilfe von SWOT- und Status-Quo-Analysen untersucht. Dazu werden Projektverantwortliche klinischer Studien sowie Leitungspersonen der medizinischen Fakultäten mit Hilfe von Fragebögen und in Interviews befragt.

Ergebnisse

Die Zielgruppen von BRAVO sind neben biomedizinisch Forschenden auch forschungspolitische Entscheidungsträger, Forschungsförderer und die breite Öffentlichkeit. Daher ist neben Metaforschung auch eine interaktive Website mit Qualitätsindikatoren im universitären Kontext geplant. Im Zweiten Projektteil werden ausführliche Interviews mit Stakeholdern geführt. Der Wissenstransfer in die Hochschulpraxis erfolgt über Workshops, Publikationen und Trainings.

Keywords: Metaforschung, Indikatoren, Responsible Research, Qualität


Zuwendungsempfänger

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Projektleitung: Prof. Dr. Dr. Daniel Strech
FKZ: 01PW18012
Betrag: 464.194,77 €

Laufzeit: 01.05.2019 – 30.09.2021