BIK

Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH; Leibniz Universität Hannover; Universität Mannheim

Das Verbundvorhaben "BIK: Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium" fragt nach den Effekten des studienbezogenen institutionellen Kontextes auf Studienverlauf, Abbruchintention, Langzeitstudium und Studienabbruch. Das Ziel besteht darin, Korrelationen zwischen konkreten Ausprägungen studienverlaufsrelevanter Regelungen und hohen Anteilen von Langzeitstudierenden und Studienabbrüchen zu identifizieren. Der institutionelle Kontext wird dabei auf den drei Ebenen Land, Universität und Studiengang anhand von bestehenden Datenquellen untersucht.

Schlagworte: institutioneller Kontext auf Landes- und Hochschulebene, Langzeitstudium, Abbruch, Abbruchintention


Zuwendungsempfänger

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH; Leibniz Universität Hannover; Universität Mannheim
Verbundleitung: Prof. Dr. Jungbauer-Gans; Teilprojektleitung: Prof. Dr. Christoph Hönnige; Teilprojektleitung: Dr. Julian Bernauer

FKZ: 01PX21006A; 01PX21006B; 01PX21006C
Betrag: 655.725,95 EUR
Laufzeit: 01.03.2021 – 29.02.2024